Sartorius AG

13.07.2020-Sartorius reduziert ab 2021 seine CO2-Emissionen um 30%

Sartorius bezieht den Strom für seine Standorte in Deutschland ab 2021 aus Wasserkraft. Auf die drei Unternehmensstandorte Göttingen, Guxhagen und Ulm entfällt rund die Hälfte des Energieverbrauchs des Konzerns. Aufgrund der Umstellung auf Strom aus erneuerbaren Energien reduziert das Unternehmen somit seine CO2-Emissionen um 30 Prozent. weiter lesen